Unternehmen
Offsetdruck
Digitaldruck
Kundenservice

Web-to-Print

Web-to-Print – die einfache Abwicklung Ihrer Kommunikationsmaßnahmen über das Internet

Web-to-Print ist der Prozess der Erstellung und Abwicklung von Druckaufträgen und Werbeartikeln direkt übers Internet. Ziel ist, den Produktions- und Freigabeprozess von standardisierbaren Produkten zu rationalisieren und die Kosten zu senken.

Web-to-Print ist besonders interessant für Unternehmen, die immer wieder hohe Volumen an Standard-Drucksachen beauftragen sowie für Unternehmen mit Händler- oder Filialstruktur, die individualisierte Standard-Produkte nach einheitlichem Corporate Design benötigen.

Ob Visitenkartenbestellung, Werbebroschüren, Kataloge oder andere Werbe- und Marketingartikel: Web-to-Print ermöglicht Individualisierung, Druck, Herstellung und Versand on demand.

Das Prinzip ist einfach:

  • Ihr Layout wird passwortgeschützt ins Internet gestellt.
  • Ausgewählte Mitarbeiter Ihres Unternehmens oder Geschäftspartner erhalten Zugang.
  • Die Druckprodukte/Werbeartikel werden nach Bedarf konfiguriert, aktualisiert oder nach Ihren Corporate Design-Richtlinien individualisiert.
  • Sie ordern einfach die exakt benötigte Menge.

Zeit-Vorteil: Egal welche Drucksache/Werbeartikel: Sie definieren einmal die Möglichkeiten, die Empfänger bestellen jeweils selbstständig. Dadurch wird der Aufwand für Koordination und Abstimmung reduziert.

Logistik-Vorteil: Schneider Printmedien übernimmt für Sie den weltweiten Versand – direkt an den jeweiligen Auftraggeber und Sie sparen Lagerraum und -kosten.

Kosten-Vorteil: Neben der gesparten Zeit schonen Sie Ihre Budgets, wir produzieren nur, was wirklich benötigt wird.

Aktualitäts-Vorteil: Kleinauflagen ermöglichen es Ihnen, direkt auf tagesaktuelle Anforderungen zu reagieren. Dazu ändern Sie Ihre Layout-Daten im Internet einfach und schnell. Eine Vorratsproduktion Ihrer Drucksachen und Werbeartikel wird somit erspart.

 

Nutzen im Business-to-Business Bereich

  • Kostenreduktion in Satz, Litho, Repro und Druckvorstufe
  • Kostenreduktion durch Einsparungen bei den Transportkosten des Zwischenmaterials (Datenträger, Druckplatten, Proofs)
  • Deutlich verbessertes Produktions-Controlling (Jobtracking, Softproofs, Online-Korrekturabstimmung)
  • Kostenreduktion durch Einsparungen bei der Druckdatenaufbereitung durch hoch automatisierte Prozesse in der Druckerei
  • Genaue Einhaltung des Corporate Designs
  • Schnelle „Internationalisierung“ von Marketingprojekten durch Onlineverfügbarbeit
  • Durchbrechen der internationalen Zeitgrenzen durch 24-Stunden-Verfügbarkeit
  • Nutzung von Schnittstellen in Richtung SAP, ERP-Lösungen
  • Einsparung von Produktions- und Planungszeiten
  • Verkürzung der Time-to-Market Reaktionszeit bis zu 80 Prozent

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen die Möglichkeit bzw. die Notwendigkeit des Einsatzes von Web-to-Print sehen, dann sprechen Sie uns an! Wir analysieren zusammen mit Ihnen Ihre Unternehmens- und Vertriebsstrukturen und entwickeln die passende Lösung, also das auf Ihr Unternehmen abgestimmte Web-to-Print-System.



Ansprechpartner