Unternehmen
Offsetdruck
Digitaldruck
Kundenservice

Unternehmen  / Klimaneutraler-Druck

Klimaneutraler Druck – Kompensation der CO2-Emissionen

Seit Jahren diskutiert die Politik, wie z.B. in Kopenhagen, wie der Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur um mehr als zwei Grad Celsius verhindert werden kann. Während die Politik im Großen diskutiert, handeln wir bereits im Kleinen. Bei der Herstellung von Printprodukten fallen CO2-Emissionen an, die wir „neutralisieren“ wollen. Klimaneutraler Druck bietet sich in diesem Fall als Lösung an.2-Emissionen an, die wir „neutralisieren“ wollen.

Wie Sie „Klimaneutralität“ erreichen?

Das erreichen wir, indem wir die CO2-Emissionen jedes Printproduktes berechnen und durch den Ankauf von Emissionszertifikaten ausgleichen. Das heißt, auf Ihren Wunsch hin wird die CO2-Emission jeder Ihrer Drucksachen detailliert berechnet. Klimaneutraler Druck entsteht dabei durch die Unterstützung eines zusätzlichen Klimaschutzprojektes, das sich an den Vorgaben des Kyoto-Protokolls orientiert, womit die Emissionen dann ausgeglichen werden. Somit gelten sie als „klimaneutral gedruckt“. Unser Ziel ist es, Treibhausgase bzw. CO2-Emissionen bereits im Ansatz zu vermeiden oder mindestens zu reduzieren. Das ist vor allem für die Produktion in Unternehmen oft schwer oder kaum zu realisieren. Nicht jedes Verfahren beim Druck und der Weiterverarbeitung kann ohne CO2-Emissionen umgesetzt werden. Deshalb bietet klimaneutraler Druck die Klimaneutralität.

Klimaneutraler Druck hat die Klimabalance als Grundlage: Es ist irrelevant, wo Treibhausgase entstehen – ihre globale Schädigungswirkung für das Klima muss vermieden werden. Da es Orte gibt, die sich positiv auf das Klima auswirken, verfügen diese sozusagen über „Überkapazitäten“ negativer Emissionswerte. Durch den Handel mit Emissionsminderungszertifikaten mit den Orten, an denen schädliche Emissionen entstehen, kann ein Emissions-Ausgleich erzielt werden. Das kann auch für Veranstaltungen, Fertigungsprozesse oder eben auch den Druckprozess gelten. Damit wird für unsere Printprodukte die Klimaneutralität erreicht.

Der genaue Ablauf in der Schneider Printmedien GmbH

Wir haben das Gütesiegel „Print CO2-geprüft“ erhalten und dürfen die Printprodukte unserer Kunden mit dem Logo „Print CO2-kompensiert“ und damit als umweltfreundliches Produkt auszeichnen. Klimaneutraler Druck bedeutet, dass folgende Schritte auf Ihren Wunsch hin unternommen werden:
  • Klimaneutraler Druck durch Berechnung der CO2-Emission bei der Herstellung Ihrer Drucksache.
  • Erwerb von Klimazertifikaten von „Gold-Standard-Projekten“.
  • Garantierte hohe Transparenz und Sicherheit durch Prüfungsroutinen durch den Verband Druck und Medien Bayern e.V.
  • Ihre Drucksache erhält das Logo „CO2-kompensiert“ mit der Ident-Nr. des damit unterstützten Klimaschutzprojektes und gilt als Klimaneutraler Druck.

Klimaneutraler Druck ist ein Zeichen für ein modernes Umweltengagement. Entscheiden Sie selbst, ob Sie die beim Druck entstandenen CO2-Emissionen ausgleichen möchten.

Wichtig: unsere Berechnungsmethode erfolgt nach einem akkreditierten Standard. Deshalb wird unser Klimaneutraler Druck auch vom Bundesumweltministerium ideell unterstützt.